Omgivning

Gastro-Trends: So schmeckt Dein Sommer 2017

29.05.2017 | 08:09 | Daniela
Fruchtig? Deftig? Exotisch? Die Gastro-Trends in diesem Sommer überraschen nicht nur mit Geschmacksvielfalt, sondern auch mit innovativen Ideen.

Fruchtig? Deftig? Exotisch? Die Gastro-Trends in diesem Sommer überraschen nicht nur mit Geschmacksvielfalt, sondern auch mit innovativen Ideen.

Schnell, frisch und nicht immer das, wonach es aussieht

Der Food Report 2017 des zukunftsInstituts macht deutlich: Gutes Essen gewinnt zwar immer mehr an Bedeutung. Doch auch die Art, wie wir essen, verwandelt sich immer stärker. So soll das Essen zwar hochwertig hergestellt und aus möglichst frischen, regionalen Zutaten bestehen, doch das Kochen muss auch immer schneller gehen. Die Gastro-Branche reagiert innovativ auf die sich wandelnden Ansprüche ihrer Kunden und bringt in diesem Sommer interessante Trends hervor:

Convenience 3.0

Vom Kochpaket mit allen Zutaten für das Wunsch-Menü zum Selberkochen über regelmäßige Salat- und Gemüselieferungen frisch vom Bauernhof bis hin zu Bio-, Veggie- und Vegan-Lieferservices, der Lieferservice-Markt wächst und wird dabei immer facettenreicher. Das gilt auch für Geschmacksrichtungen.

Geschmacksvielfalt hoch 10

Vom Mineralwasser bis zur Grillwurst, es gibt nichts, das die Aromakünstler in der Lebensmittelindustrie nicht schon mit einem besonders exotischen Flavor aromatisiert hätten. Bekanntes mit einem neuen Geschmack zu versehen, das wird daher auch in diesem Sommer eine genauso wichtige Rolle in der Lebensmittelindustrie spielen wie der Trend zum Doubeln von Lebensmitteln.

Lebensmittel-Doubel

Der Markt an „Free-from“-Lebensmitteln wächst stetig: vegan, vegetarisch, glutenfrei… trotzdem sollen diese Lebensmittel optisch, geschmacklich und auch in ihrer Textur dem Original möglichst nahe kommen. Das stellt nicht nur die Lebensmittelindustrie vor große Herausforderungen, sondern auch Dich als Verbraucher. Denn manchmal ist es gar nicht mehr so leicht, zwischen Double und Original zu unterscheiden…

Die Zukunft der Lebensmittel liegt im Wasser

Die Effizienz der Aquakulturen in der Fischerei sind zum Vorbild dafür geworden, dass Forscher nun daran tüfteln, auch andere Lebensmittel im Wasser anzubauen. Das Ziehen von Kräutern und Gemüse unter Wasser kann schon erste Erfolge verzeichnen und soll im Sommer 2017 weiter ausgebaut werden.

Fazit

Dein Sommer 2017 schmeckt so, wie Du es wahrscheinlich nicht erwartest. Dafür sieht er aber bekannt aus. Oder eben umgekehrt. Nur gut, dass auf Dein Lieferservice in Zukunft Verlass ist. Ob roh oder schon gekocht - hier wird exakt das geliefert, was Du auch bestellt hast. Bleibt nur zu hoffen, dass der Sommer nicht genauso ins Wasser fällt wie neuerdings Salat und Kräuter… Wohl bekomm`s!

0 Kommentarer

Kommentera direkt som gäst eller Logga in
Om du skriver en kommentar som gäst kommer du att få ett e-postmeddelande där du kan aktivera kommentaren.
Kommentaren kommer endast att vara synlig på vår webbplats efter att den har aktiverats.

Themen

#Gastronomie

© 2024, Wogibtswas / Locabee. Alla märkesnamn och varumärken tillhör sina respektive ägare. All information utan garanti. Status 24.06.2024 09:25:57

UP

Välj land och språk

This page also exists in your language! english english | Close x